BVB Netradio

Jeder kennt Norbert Dickel, den Held von Berlin. Kennt Ihr auch Boris Rupert?
Die beiden ergeben ein perfektes Paar, wenn es um ein BVB Spiel geht.
Wer also nicht im Stadion ist, der sollte unbedingt mal reinhören.

Das „BVB-Netradio“ überträgt in dieser Saison alle Pflichtheimspiele – sofern sie nicht live im Free-TV gesendet werden – und alle Auswärtsspiele in der Bundesliga.

Bei den Heimspielen besonders schön: Man kann Live bei der Aufstellung dabei sein, die Norbert Dickel vor jedem Spiel überragend präsentiert. Man bekommt die ganze Stadionatmosphäre direkt nach Hause.

Damit sich jeder selber mal ein Bild von den BVB Netradio-Kommentatoren machen kann, hier mal ein kleiner Ausschnitt:

http://www.youtube.com/v/olT2rhycnPI?fs=1&hl=de_DE

Und hier mal die
Highlights vom Spiel Borussia Dortmund – 1. FC Kaiserslautern 22.9.2010 (5:0):
http://www.youtube.com/v/43S0km5n1kg?fs=1&hl=de_DE

Advertisements

Über DerBeile

Ü-30 Jähriger Lüner Borusse, verheiratet, 3 Kinder. Geboren im Norden Deutschlands. Vor langer Zeit in den Ruhrpott gewandert. NUR der BVB Zeige alle Beiträge von DerBeile

One response to “BVB Netradio

  • Pit Mosch

    Interessant für Android Nutzer:

    Ich höre gerade das Auswärtsspiel in M’Gladbach über yxplayer Pro, den es kostenlos im Market gibt. Bis mal jemand auf die Idee kommt, das in der BVB App zu integrieren, kann man so unterwegs mithören.
    Da ich selber lange nach einer Möglichkeit gesucht habe, sollte das Einige freuen.
    Die einzugebende URL ist mms://62.26.161.89/bvb$live32k – bei Heimspielen sollte es entsprechend mms://62.26.161.89/bvb$home32k sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s