Sicherheitslücke bei Facebook

Sicherheitslücke bei Facebook.

In einem Test der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) mit dem Online-Netzwerk Facebook, ist eine grawierende Sicherheitslücke aufgetaucht.

Das Experiment zeigt, das die Kenntnis über eine e-Mail ausreicht um herauszufinden, mit wem der Besitzer in Kontakt steht. Dazu benötigt man nichtmal das Passwort. Dabei ist es vollkommen egal, ob der Bekanntenkreis bei Facebook registriert ist oder nicht.

Grund dafür ist der Dienst „Freunde finden“. Dort können resgistrierte User in Ihren e-Mail-Konten nach Freunden suchen und diese auch direkt einladen. Facebook will dem User damit zeigen, wer aus seinem Bekanntenkreis ebenfalls bei Facebook ist, greift dafür aber auf alle Adressen zu. Also auch solche von Leuten die nicht bei Facebook angemeldet sind.

In den Datenschutzrichtlinien von Facebook findet man die Möglichkeit die gesammelten E-Mail-Adressen von Nichtmitgliedern löschen zu lassen.

Weitere Informationen: FAZ.net

Advertisements

Über DerBeile

Ü-30 Jähriger Lüner Borusse, verheiratet, 3 Kinder. Geboren im Norden Deutschlands. Vor langer Zeit in den Ruhrpott gewandert. NUR der BVB Zeige alle Beiträge von DerBeile

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s