[Film] Hindenburg

Am 06.02.2011, um 20.15 Uhr, startet RTL den Event-Zweiteiler „Hindenburg„.
Dieser Film erzählt die Geschichte des Zeppelins LZ-129 „Hindenburg“ vom Start in Frankfurt am Main, bis zur Katastrophe am 6. Mai 1937 im US-amerikanischen Lakehurst.
36 Menschen fanden damals in einem riesigen Feuerball den Tod.
Die „Hindenburg“ war beim Landeanflug aus bisher unerklärlichen Gründen in Flammen aufgegangen. Es gibt Zahlreiche Spekulationen über den Grund der Katastrophe.

Ich bin gespannt auf die Umsetzung des Films und freue mich schon ein wenig darauf.

Besetzung:

Maximilian Simonischek, Lauren Lee Smith, Greta Scacchi, Heiner Lauterbach, Stacy Keach, Ulrich Noethen, Hannes Jaenicke, Jürgen Schornagel, Justus von Dohnányi, Christiane Paul, Hinnerk Schönemann, Wotan Wilke Möhring.

Advertisements

Über DerBeile

Ü-30 Jähriger Lüner Borusse, verheiratet, 3 Kinder. Geboren im Norden Deutschlands. Vor langer Zeit in den Ruhrpott gewandert. NUR der BVB Zeige alle Beiträge von DerBeile

3 responses to “[Film] Hindenburg

  • Chris

    Ganz ehrlich gesagt, werde ich mir den Film nicht anschauen, denn RTL Produktionen sind und waren schon immer Flops in meinen Augen, zu mindestens was die Filme angeht.
    Serien dagegen kann RTL ganz gut Produzieren!

  • beissnerc

    Lieber #1 Chris,

    In diesem Fall muss ich dir leider widersprechen.
    Nicht, dass das mit den RTL-TV-Produktionen nicht stimmen würde. Herrgott, in den letzten Jahren haben die wirklich ’ne ganze Menge Mist rausgebracht. Aber dennnoch sollte man dieser Produktion eine Chance geben. Ich weis nicht, ob du Vorabmaterial des Films gesehen hast, ich jedenfalls ja. Und ich muss sagen, dass mein Ersteindruck durchaus positiv war. Sicher, es wird auf jeden Fall nicht der Film des Jahres werden, aber ich bin trotzdem der Meinung, dass der Film alleine schon wegen seines spannenden finales einen Blick wert ist.
    Retten wird er den Sender aber nicht. Dafür müsste sich RTL grundlegend ändern und vor allem ein weniger PR-lastiges TV-Programm anstreben. Außerdem müssten vielmehr Klassiker wieder im analogen Fernsehen zu sehen sein. Doch das wird wahrscheinlich nicht geschehen.
    Warum? Weil RTL, wie Maxdome oder auch Sky, auf digitales Fernsehen via Satellit setzt, d.h. das wirklich gute RTL-Programm wird auf den Digitalsendern ausgestrahlt.

    Zum Film „Hindenburg“ . . . wie gesagt, mein Tipp: Gib dem Film eine Chance. Und ganz wichtig: Sei nicht immer so voreingenommen. Das trübt dein Urteilsvermögen. Versuch, via Internet an etwas Promo-Material zum Film zu kommen. Wenn du Szenen aus dem Hindenburg-Finale ergatterst, dann garantiere ich dir, dass du dir auf jeden Fall den Film reinziehen wirst.
    Und wenn er dir danach immer noch nicht gefällt, dann kannst du ja immer noch sagen:
    HINDENBURG war scheisse.

  • Beile

    Ich meine auch, das RTL zum großen Teil nur Murks produziert. Allerdings hat mich die Vorschau auf den Film wirklich Neugierig gemacht. Für mich ein Grund mir den Film anzuschauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s