Anschlag auf BVB vereitelt

Da hat man Feierabend, kommt nach Hause und muss bei Twitter über einen vereitelten Spengstoffanschlag auf den BVB lesen.

Es handelt sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 25 Jahre alten Deutschen, der auch selber der Hinweisgeber war. Er gab an, in seiner Wohnung und am Dortmunder Westfalenstadion (Signal-Iduna-Park) jeweils 3 Sprengsätze abgelegt zu haben.

Das BKA hatte am heutigen Donnerstag den bereich am Stadion in Dortmund abgesperrt und die 3 Sprengsätze gesichert.

Die Polizei in Dortmund teilte unterdessen mit, das die Partie zwischen dem BVB und Hannover 96 wie geplant am Samstag statt findet.

 

Quelle und weitere (aktuelle) Infos:

Der Westen.de

Advertisements

Über DerBeile

Ü-30 Jähriger Lüner Borusse, verheiratet, 3 Kinder. Geboren im Norden Deutschlands. Vor langer Zeit in den Ruhrpott gewandert. NUR der BVB Zeige alle Beiträge von DerBeile

One response to “Anschlag auf BVB vereitelt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s