„Party für Freiräume“ in Lünen

Party in Lünen – die zweite.

Vor kurzem noch hat ein Jugendlicher über Facebook versucht, eine Party in Lünen zu organisieren. Seiner zeit wurde dies von der Stadt unterbunden und sogar mit Konsequenzen für den „Veranstalter“ gedroht.

 

Nun der nächste Versuch.

Der Unterschied: Es ist keine direkte Person, die die Party ausgerufen hat, sondern eine Gruppe (Jugend Braucht Freiraum) die auch noch unerkannt bleiben. Unter dem Motto „Party für Freiräume“ fordert die Gruppe mehr Freiheit für Jugendliche und spricht damit die Mißstände in Lünen an. Zuletzt wurden diese wieder gut sichtbar, als das 1. Mai Treffen (seid Jahrzehnten Tradition unter Jugendlichen) von der Polizei gewaltsam aufgelöst wurde.

Die Reaktion der Stadt sieht diesmal allerdings etwas anders aus. Lünens Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick, sieht die Veranstaltung als politische Demonstration und bergrüße dieses „Politisches Engagement“. Er bot der Gruppe den Marktplatz in Lünen an, da die Lippekaskade äußerst ungeeignet sei.
Allerdings besteht bei Demonstrationen eine Anmeldepflicht, die 48 Std. bevor die Party statt findet, mit allen nötigen Informationen bei der Polizei vorliegen muß. Somit würde die Polizei an die Namen der Veranstalter gelangen um diese rechtlich belangen zu können (meine Sichtweise).

Bleibt wieder abzuwarten, was aus dieser Aktion wird.

Veranstaltungstermin:

Zeit: Samstag, 18. Juni · 16:00 – 23:30

Ort: Lippesteg, Lünen

 

Advertisements

Über DerBeile

Ü-30 Jähriger Lüner Borusse, verheiratet, 3 Kinder. Geboren im Norden Deutschlands. Vor langer Zeit in den Ruhrpott gewandert. NUR der BVB Zeige alle Beiträge von DerBeile

One response to “„Party für Freiräume“ in Lünen

  • christiane

    Hi, intressanter Bericht. hat mir sehr gefallen diesen hier lesen zu dürfen. Ich hoffe doch mal das es nicht so ausarten wird und die Steuerzahler nicht auf die Kosten sitzen bleiben. Ansonsten finde ich es gut das Jugendliche auf die Situation damit an die Öffentlichkeit gehen, denn es wird ja nicht viel gemacht hier in unserem Lande für Jugendlichen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s