Archiv der Kategorie: Allgemein

Antipixel

Und wieder eine Seite mit „kleinen Helfern“ gefunden.

Diesmal geht es um „Antipixel“ (Microbutton). Diese sind 2002 das erstemal in Erscheinung getreten. Seitdem ist eine unheimlich große Binliothek an frei verfügbaren Grfiken entstanden.

Antipixel sind kleine Grafiken mit den Maßen 80 Pixel x 15 Pixel. In der Regel haben sie einen  1 Pixel breiten äußeren Rahmen, einen 1 Pixel breiten inneren Rahmen und die Schriftgröße ist in der Regel 6 Pt.

Hier ein paar Beispiele:

Und ein paar selbsterstellte:

Eine Liste mit vielen Antipixel sowie einen Buttongenerator findet man auf Buttonbrowser.com.

Advertisements

Die Winterzeit beginnt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (31.10.2010) ist es wieder soweit.

Die Winterzeit beginnt. Um 3 Uhr dürfen wir alle unsere Uhren für die nächsten 5 Monate um eine Stunde zurückstellen. Das heisst auch eine Stunde mehr schlaf oder in meinem Fall: eine Stunde mehr Nachtschicht 😦

Wer sich das Ding mit vor oder Zurück nicht merken kann, für den gibt es 3 Eselsbrücken:

Eselsbrücke 1: Für Grillfans
Man stelle sich vor, dass es mit der Uhr genauso ist wie mit den Gartenmöbeln. Wenn es Sommer wird, stellt man Tisch und Bänke vor das Haus, und im Herbst stellt man sie zurück in den Keller. Sommerzeit heißt also vorstellen, Winterzeit heißt zurückstellen.

Eselsbrücke 2: Für Englisch-Kenner
Auch Briten und Amerikaner stellen die Uhren im Frühling und im Herbst um. Sie merken sich die Richtung mit dem Spruch „spring forward, fall back“. Dabei hilft die Doppeldeutigkeit der Worte „spring“ und „fall“: „Spring“ heißt sowohl „springen“ als auch „Frühling“. „Fall“ kann „fallen“ bedeuten – oder „Herbst“. Deshalb bedeutet der Satz entweder „vorspringen – zurückfallen“ oder „Frühling vorwärts – Herbst zurück“.

Eselsbrücke 3: Für Sonnenanbeter
Wer die Sonne liebt, stellt seine Uhr immer in Richtung Sommer. Im Frühling geht der Stundenzeiger der Sonne entgegen, weil er es nicht erwarten kann. Im Herbst bleibt er eine Stunde stehen und sehnt sich zurück nach dem Sommer.

Gefunden auf


Publicons

Grad eine Seite gefunden, auf der man diese kleinen „Blog-Banner“ in einem zusammenstellen kann. Das soll einem Besucher ermöglichen, Dich besser einzuschätzen. Getreu nach dem Motto: Zeig mir was du nutzt und ich sag Dir wer Du bist.
Auf der Seite Publicons.de kann man so also sein persöhnliches Menü aus derzeit 964 Publicons erstellen. Bis zu 50 Publicons können in einen Banner eingebaut und dazu noch mit einem persöhnlichen Kommentar versehen werden.

Verfügbare Themengebiete sind:

  1. Hardware / Elektronik
  2. Software
  3. Internet
  4. Games
  5. Spielekonsolen
  6. KFZ
  7. Telekommunikations- und Internetprovider
  8. TV
  9. TV-Serien
  10. Film
  11. Musik
  12. Zeitungen und Zeitschriften
  13. Essen und Trinken
  14. 1. Fußball Bundesliga
  15. National Football League
  16. Sport und Sportartikel
  17. Sternzeichen
  18. Luftfahrt / Airlines
  19. Geographie
  20. Deutsche (Groß)städte
  21. Politik
  22. Lifestyle
  23. Einzelstücke
  24. Sponsored Icons

 
Bei mir würd das in etwa so aussehen:

POWERED BY PUBLICONS.DE


[BVB] Leitner kommt

Das Toptalent Moritz Leitner (17) kommt zum BVB.

Der Mittelfeldspieler des TSV 1860 München erhällt einen Vertrag bis 2015. Leitner wird zwar vom BVB gekauft aber auch direkt wieder ausgeliehen bis zum 30. Juni 2011. Er folgt Sven Bender (21) zum BVB, der bereits 2009 von den Löwen kam.
Damit setzte sich der BVB gegen Mitbewerber wie den FC Bayern München und Bayer Leverkusen durch.

Die Ablösesumme soll im sechsstelligen Bereich liegen.


Verkaufsoffener Sonntag

Der Cityring Lünen e.V. lädt am 31. Oktober 2010 zum letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr.

In der Zeit von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäffte in der Lüner Innenstadt geöffnet. Ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Aktionen, Ständen und Musik runden den Einkaufssonntag noch ab.


[Song] 99 Punkte (supported by schwatzgelb.de)

Bin Gestern überall im Netz auf dieses Lied aufmerksam gemacht worden.

Jetzt muss ich es auch mal bloggen:

99 Punkte (supported by schwatzgelb.de) by DerMuri

Bereits beim DFB-Pokalspiel gegen Wacker Burghausen hatte der Muri einen super Song produziert, der den ganzen Tag bei Radio 91.2 lief.


Wusstet Ihr: Markennamen und Ihre Bedeutung

Wisst Ihr eigentlich, Woher die Namen einiger Produkte kommen?

Hier mal ein paar Erklärungen:

MILKA = Milch und Kakao

Adidas = Adolf (Adi) Dasser

Lego = Leg Godt (dänisch für spiel gut)

IKEA = setzt sich aus den Anfangsbuchstaben von Ingvar Kamprad, des elterlichen Bauernhofs Elmtaryd und dem Namen seiner Pfarrgemeinde Agunnaryd

Labello = „labium“ (= Lippe) und „bellus“ (= schön)

Tempo = In den 20er Jahren bis zur Weltwirtschaftskriese schien im Leben alles Möglich. Das gesellschaftliche Leben pulsierte – kurz, sie besaßen einfach Tempo.

TESA (Klebeband) = Der Name tesa ist ein Kunstwort, entstanden aus dem Namen der damaligen Sekretärin Elsa Tesmer (..sa te..)

Nutella = ein Kunstwort aus dem englischen nut (Nuss) und der italienischen weiblichen Verkleinerungsform –ella

4711 echt Kölnisch Wasser = Dieses produkt wurde in der Glockengasse 4711 erstellt

Quelle: Wikipedia


Sicherheitslücke bei Facebook

Sicherheitslücke bei Facebook.

In einem Test der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) mit dem Online-Netzwerk Facebook, ist eine grawierende Sicherheitslücke aufgetaucht.

Das Experiment zeigt, das die Kenntnis über eine e-Mail ausreicht um herauszufinden, mit wem der Besitzer in Kontakt steht. Dazu benötigt man nichtmal das Passwort. Dabei ist es vollkommen egal, ob der Bekanntenkreis bei Facebook registriert ist oder nicht.

Grund dafür ist der Dienst „Freunde finden“. Dort können resgistrierte User in Ihren e-Mail-Konten nach Freunden suchen und diese auch direkt einladen. Facebook will dem User damit zeigen, wer aus seinem Bekanntenkreis ebenfalls bei Facebook ist, greift dafür aber auf alle Adressen zu. Also auch solche von Leuten die nicht bei Facebook angemeldet sind.

In den Datenschutzrichtlinien von Facebook findet man die Möglichkeit die gesammelten E-Mail-Adressen von Nichtmitgliedern löschen zu lassen.

Weitere Informationen: FAZ.net


Freitags-Füller # 80

Der neue Freitags-Füller von Scrapbooking Online Magazin:

Wenn ihr mitspielen wollt, könnt ihr die Fragen auch gerne auf euren Blogs beantworten (schreibt die Antworten einfach in fett und meine Vorgaben in normal) und im Kommentar verlinken. Wir besuchen euch gerne 🙂 Oder aber ihr beantwortet direkt hier, wenn ihr keinen eigenen Blog habt oder keine Lust habt zu verlinken.

1.  Wenn ich morgen im Lotto gewinnen würde, würde sich für mich nichts ändern.

2.   Heißer Tee auf der Couch und Fernsehen ist das Beste an kalten Herbstabenden .

3.   Im Kino war ich vor kurzem erst mit den Kids. Marmaduke war aber nicht so toll (der Film).

4.   Muss nachher nochmal zum Friedhof aber ich habe keine Lust dazu .

5.  Zum Wachwerden brauche ich meinen lecker Senseo Kaffee.

6. Von 9 Uhr bis 17 Uhr Fussball ist definitiv zuviel.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich mehr oder weniger auf das Länderspiel , morgen habe ich nichts weiter geplant, da wir ab 9 Uhr auf einem Fussballtunier von meinem Großen sind und Sonntag möchte ich entspannen vor einer neuen Woche Nachtschicht!